Adventsspecial 2: Karamell-Nougat-Kaffee: Die süße Pause zwischendurch - COYOOCO

Adventsspecial 2: Karamell-Nougat-Kaffee: Die süße Pause zwischendurch

Adventsspecial

Anfang Dezember sind wir alle so richtig im Weihnachtsstress angekommen. Wir schlagen uns durch die volle Stadt auf der Suche nach den perfekten Geschenken und am Nachmittag stehen wir beim Weihnachtsbaum-Händler unseres Vertrauens und hoffen, einen super symmetrischen Weihnachtsbaum zu finden. Bei all dem Trubel vergessen wir innezuhalten und die eigentlich so besinnliche Weihnachtszeit zu genießen. Das kommt dir bekannt vor? Dann schnapp dir dein Lieblingsbuch oder schalte deinen Lieblingsfilm ein und genieße unseren leckeren Karamell-Nougat—Kaffee, der seinen Geschmack erst durch den Espresso deines Siebträgers so richtig entfaltet.

 

Das brauchst du:

  • 150 ml Milch
  • 1 El Nuss-Nougat-Creme
  • 25 ml Espresso
  • 25 ml Karamellsirup
  • 2 El Schlagsahne (halbsteif geschlagen)
  • 1 El Schokoladensauce

 

So gelingt dir der Karamell-Nougat-Kaffee:

 

  1. Gieße als erstes die Milch in einen Topf und erhitze sie. Rühre dann die Nuss-Nougat-Creme unter, bis sie sich aufgelöst hat. Gib im Anschluss die Nougatmilch in ein hohes Glas.
  2. Nun zum Espresso. Klopfe zunächst deinen Siebträger aus und befreie ihn mit deinem Coyooco Barista Pinsel von übrig gebliebenen Kaffeeresten. Das ist sehr wichtig, denn Kaffeereste können deinen Espresso bitter schmecken lassen. Wische dann deinen Siebträger noch einmal mit unserem Coyooco Barista Handtuch aus, um zurückgebliebenes Kondenswasser zu entfernen. Mahle im Anschluss die Kaffeebohnen in deiner Kaffeemühle und befülle den Siebträger mit dem Kaffeemehl. Nun geht es ans Tampen. Streiche vorsichtig mit dem Zeigefinger über den gehäuften Kaffee, um eine gerade Oberfläche zu schaffen. Nutze dann deinen Coyooco Tamper, um das Kaffeepulver gerade in den Siebträger zu drücken. Ein kleiner Tipp: Verwende die Coyooco Tampermatte als Unterlage. So vermeidest du es, Kaffeemehl auf deiner Arbeitsplatte zu verteilen. Bevor du nun den Siebträger in deine Siebträgermaschine einsetzt, muss die Brühgruppe durchgespühlt werden. Lass dafür ungefähr 3 Sekunden heißes Wasser laufen, um zurückgebliebene Kaffeereste zu entfernen. Stelle nun das Glas mit der Nougatmilch unter die Trägeröffnung und lass den Espresso zur Mischung dazufließen. Dein Espresso sollte ungefähr 25 bis 35 Sekunden durchlaufen. Läuft der Kaffee zu schnell oder zu langsam, muss der Mahlgrad angepasst werden.
  3. Deine Nougatmilch-Espresso Mischung ist nun fertig. Gib nun den Karamellsirup dazu und rühre alles einmal rum. 
  4. Im letzten Schritt setzt du die halbsteife Sahen auf den Karamell-Nougat-Kaffee und beträufelst sie mit Schokoladensauce. Damit die Sahne nicht zu flüssig wird, solltest du den Kaffee direkt servieren.