Adventsspecial: Espresso-Punsch für die Adventszeit - COYOOCO

Adventsspecial: Espresso-Punsch für die Adventszeit

Adventsspecial 

Der erste Advent steht vor der Tür und die Weihnachtszeit mit ihren leckeren Getränken, Plätzchen und winterlichen Gerüchen in den Startlöchern. Wie wäre es mit einer Espresso Spezialität, die Glühwein, Feuerzangenbowle und Co. den Rang abläuft? Mit dem Rezept für unseren Espresso-Punsch beeindruckst du nicht nur Familie und Freunde, sondern erlebst Espresso aus deinem Siebträger auf eine ganz neue Art und Weise.

 

Das brauchst du:

 

  • 150 ml Espresso
  • 50 ml Kaffee-Likör
  • 50 ml Amaretto
  • 20 ml Butterscotch-Schnaps
  • 20 ml Kokos-Likör
  • Sahne
  • ein hohes Glas
  • Zimt und Kardamom, gerieben

 

 

So gelingt dir der Espresso-punsch:

 

  1. Zuerst musst du 150ml Espresso zubereiten. Klopfe dazu deinen Siebträger aus und befreie ihn mit deinem Coyooco Barista Pinsel von übriggebliebene Kaffeeresten. Das ist sehr wichtig, denn Kaffeereste können den Geschmack deines Espressos negativ beeinflussen. Wische dann deinen Siebträger einmal mit unserem Coyooco Barista Handtuch aus, um zurückgebliebenes Kondenswasser zu entfernen. Die Barista Ecke des Tuchs eignet sich dafür besonders gut. Mahle im Anschluss die Kaffeebohnen in deiner Kaffeemühle und befülle den Siebträger mit dem Kaffeemehl. Nun geht es ans Tampen. Streiche vorsichtig mit dem Zeigefinger über den gehäuften Kaffee, um eine gerade Oberfläche zu schaffen. Nutze dann deinen Coyooco Tamper, um das Kaffeepulver gerade in den Siebträger zu drücken. Ein kleiner Tipp: Verwende die Coyooco Tampermatte als Unterlage. So vermeidest du es, dass Kaffeemehl auf deiner Arbeitsplatte zu verteilen. Bevor du nun den Siebträger in deine Siebträgermaschine einsetzt, muss die Brühgruppe durchgespühlt werden. Lass dafür ungefähr 3 Sekunden heißes Wasser laufen, um zurückgebliebene Kaffeereste zu entfernen. Stelle nun eine Tassen oder ein Glas unter die Trägeröffnung und los geht es. Dein Espresso sollte ungefähr 25 bis 35 Sekunden durchlaufen. Läuft der Kaffee zu schnell oder zu langsam, muss der Mahlgrad angepasst werden.
  2. Dein Espresso ist nun fertig. Im nächsten Schritt musst du den Espresso mit dem Kaffee-Likör, dem Amaretto, dem Butterscotch-Schnaps und dem Kokos-Likör gut vermischen.
  3. Fülle dann die Espresso-Likör-Schnaps Mischung in ein hitzebeständiges, hohes Glas.
  4. Im vorletzten Schritt geht es an die Sahne. Schlage die Sahne auf und gib sie auf die Espresso-Likör-Schnaps Mischung. Du hast jetzt eine Art Sahne Topping.
  5. Zum Schluss heißt es Garnieren. Reibe den Zimt und den Kardamom mit einer Handreibe und streue die Gewürze über die Sahne.
  6. Jetzt kannst du deinen Gästen den warmen Espresso-Punsch servieren.

 

 

Ein Tipp für dich: Röste die Gewürze an, bevor du sie auf die Schlagsahne gibst. Diesen Trick von Küchenchefs kann man auch bei Wintergetränken wie dem Weihnachtskaffee verwenden. Durch das kurze Anrösten entfalten sich die Gewürzaromen besonders gut.